1932
gründen neun Küssnachter Gewerbetreibende ein Komitee und sammeln Geld für den Bau eines Alters- und Pflegeheims in Küssnacht

1949
erwirbt das Komitee eine Parzelle Bauland auf der hinteren Seematt

1964
schenkt Frau Babette Bregenzer-Ulrich dem Komitee Fr. 300’000.– mit der Auflage, innert fünf  Jahren mit dem Bau eines Altersheims zu beginnen

1968
im April erfolgt der erste Spatenstich

1969
am 15. September ist die offizielle Eröffnung des Altersheims Seematt mit 35 Altersheim- und 14 Pflegebetten

1978
Planung des Erweiterungsbaus Pilatus / Pflegeabteilung

1981
erfolgt der erste Spatenstich

1983
3. Dezember findet die feierliche Einweihung des Erweiterungsbaus Pilatus mit 32 Pflegebetten  statt

1997
Beginn der Sanierung der «Häuser Rigi und Mythen»

1998
26. Februar neues Logo und Namensänderung zu «Pflegezentrum Seematt»
29./30. August findet die Eröffnungsfeier zum Abschluss der Sanierung «Haus Rigi» und «Haus  Mythen»  statt

2012
20. Oktober Eröffnungsfeier zum Abschluss der Sanierung und Erweiterung des Hauses Pilatus. Es  verfügt über 3 Pflegeabteilungen mit 46 Zimmern und 51 Pflegebetten