Besuche und Spaziergänge sind unter Berücksichtigung folgender Regelungen weiterhin möglich:

Besuche von Angehörigen

Besuche von Angehörigen – in der Regel Partnerinnen und Partner, Kinder, Schwiegertöchter, Schwiegersöhne und Grosskinder auch unter 16 Jahren – sowie bei alleinstehenden Bewohnerinnen und Bewohnern Besuche der engsten Bezugsperson sind weiterhin möglich. Freundinnen, Freunde und Bekannte sollten bis auf Weiteres auf Besuche verzichten.

  • Eintrittskontrollen finden weiterhin im üblichen Umfang statt. Im gesamten Pflegezentrum Seematt gilt Maskenpflicht für Angehörige, Bezugspersonen sowie das ganze Personal.
  • Es ist wichtig, dass das Hygienekonzept sowie die Abstandsregeln (Social-Distancing) weiterhin eingehalten werden, damit die Bewohnerinnen und Bewohner sich wie bisher im und um das Pflegezentrum frei bewegen können. Desinfizieren Sie sich die Hände regelmässig an unseren Desinfektionsständern.
  • Besuche sind von Montag bis Sonntag von 13.00 bis 20.00 Uhr möglich.
  • Pro Besuch und Bewohner sind maximal zwei Personen (zwei Erwachsene oder ein Erwachsener und ein Kind bis 16 Jahren) gleichzeitig erlaubt. Die Besucher müssen im gleichen Haushalt leben. Bitte sprechen Sie die Besuchszeiten mit Ihren Angehörigen ab. Kinder ab 12 Jahren müssen ebenfalls einen Mundschutz tragen.
  • Bewohnerinnen und Bewohner müssen einen Mundschutz tragen, wenn Sie Besuche empfangen.
  • Bei einem Spaziergang mit einer Bewohnerin oder einem Bewohner ausserhalb des Pflegezentrums oder in der Umgebung des Pflegezentrums müssen alle Besucherinnen und Besucher sowie unsere Bewohnerinnen und Bewohner einen Mundschutz tragen.
  • In der momentanen Situation raten wir davon ab, Bewohnerinnen und Bewohner zu auswärtigen Besuchen abzuholen.

Besuche bei Angehörigen

  • Für Besuche ausserhalb der Institutionen hat der CURAVIVA-Kantonalverband eine Empfehlung ausgearbeitet, an die wir uns im Pflegezentrum Seematt anlehnen.
  • Wir appellieren dringend an Sie, in der aktuellen Situation davon abzusehen, mit den Bewohnerinnen und Bewohnern Aktivitäten ausser Haus zu unternehmen. Spaziergänge sind weiterhin erlaubt.
  • Bewohnende, die ausser Haus Restaurants, Anlässe oder Feiern besuchen, müssen sich nach ihrer Rückkehr für mindestens 5 Tage in Quarantäne begeben. Wir bitten Sie, Ihr Vorhaben diesbezüglich mit der Geschäftsführerin oder Pflegedienstleitung zu besprechen. Sie sind von Montag bis Freitag während den Geschäftszeiten erreichbar. 

Cafeteria

  • Die Cafeteria bleibt auf weiteres geschlossen, ebenso ist das Konsumieren von mitgebrachten Lebensmitteln und Getränken nicht erlaubt.


Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe und hoffen, dass wir die Massnahmen bei sinkenden Covid-19-Zahlen bald wieder reduzieren können.

 

Claudia Pfyl                                                                                     

Geschäftsführerin